Einlesen von Zertifikaten (Sammelthreads)

sflori, Samstag, 11.12.2021, 13:45 (vor 162 Tagen) @ gnampf

Spielt aber auch kaum eine Rolle, denn wer liest schon das Zertifikat ein?

Diese Prozesse ändern sich ja kontinuierlich. Noch vor einem halben Jahr hat gefühlt kein Mensch die Dinger eingelesen. Inzwischen kommen Missbrauchsfälle an die Öffentlichkeit. Fälschungen und zurückgezogene Zertifikate kann man eben nur erkennen, wenn eine aktuelle Zertifikatsperrliste beim Prüfer vorliegt. Ich stelle fest, dass daher zusehends mit Einlesen und amtlichem Ausweis geprüft wird.

solltest du dich vorher vergewissern, dass dazu auch wirklich die CovPass Check App verwendet wird, und nicht die normale CovPass oder CWA oder sonstwas. Dort würden dann nämlich illegal deine Gesundheitsdaten gespeichert.

Es schadet nie, danach zu fragen. Das Recht auf die Auskunft besteht ja sogar gesetzlich. Man muss sich aber natürlich auch überlegen, inwiefern jemand ein Interesse an einer illegalen Speicherung von Name, Geburtsdatum und Impfdaten haben könnte. Bei mir kontrolliert die Security am Eingang vom Uni-Schwimmbad. Glaubt mir, der (sehr freundliche) Mitarbeiter hat wirklich kein Interesse an meinen Impfdaten. Und meinen Namen kennt er eh, weil ich regelmäßig da bin. :-D


Bye. Flo.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum