Emotionen >> Vernunft (Sammelthreads)

ICETreffErfurt, Eisenach, Sonntag, 05.12.2021, 13:53 (vor 168 Tagen) @ Dieter4711

Die meisten Menschen reagieren halt auf Emotionen und nicht auf Vernunft.

Die einen haben Angst vor der Impfung und misstrauen dem Staat und die anderen haben Angst vor der Krankheit und würde jeden Maßnahme akzeptieren, die ihnen ein Gefühl von Sicherheit vermittelt.

Meine Familie ist da das beste Beispiel. Ich bin der einzige, der in der Familie geimpft ist. Alle anderen (wie meine Mutter) haben Angst vor der Impfung und hören selektiv in der Presse nur die Argumente, die dagegen sprechen. Ich als Fahrgastbefrager gehe kein Risiko ein und mir ist meine persönliche Gesundheit wichtig. Derzeit arbeite ich auch nur noch eingeschränkt und verzichte auf einen Teil meiner Einkünfte, weil die Situation in Thüringen und Sachsen so eskaliert ist. Ich habe durchaus großen Respekt vor der Krankheit und den langfristigen Folgen. Ich war aber auch vor 10 Jahren schon mal mit Lungenentzündung über 1 Woche im Krankenhaus und weiß wie sich das anfühlt und finde das Gefühl ersticken zu müssen jetzt nicht so super toll.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum