Sollte das lustig sein? -_- Nein soll es nicht. (Sammelthreads)

Dieter4711, Montag, 29.11.2021, 13:25 (vor 211 Tagen) @ musicus

Denn die Massen der nicht geimpften erlässt keine Regeln zur einschränkung irgendwelcher Freiheitsrechte. Dafür ist allein die Politik zuständig.

Mag ja sein - doch die (zu niedrige) Impfrate ist unumstritten ein ganz wesentlicher Faktor für die Überlastung des Gesundheitswesens, innerhalb dessen es einen Zusammenbruch ärztlicher Versorgung zu verhindern gilt. Die Aufwendungen zur Versorgung von COVID-Patienten sind bereits ungebührlich hoch und sollten nicht noch weiter steigen. Aber vielleicht haben die Ungeimpften ja die besseren Ideen, wie man die Hospitalisierungszahlen von COVID-Patienten senken kann - auf Infektionsprävention scheint es ja nicht gerade hinauszulaufen....

Infektionsprävention wäre schon eine schöne Sache. Nur die Impfung taugt ja wie zwischenzeitlich bekannt ist nicht dazu.

Denn nur so kann das Statement mit der "Rücksichtslosigkeit" gemeint sein.

Nein, nicht nur.
Individuelle Freiheiten haben Grenzen, sobald sich ihre Nutzung die Freiheiten anderer berührt oder beeinträchtigt. In einem auf die Endemie hinauslaufenden Geschehen, ist es völlig unerheblich, wer wen ansteckt. Mit dem Virus werden, salopp gesprochen, alle in Berührung kommen.

Richtig. Und damit ist jedes Verunglimpfen der bösen Ungeimpften obsolet.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum