Nicht die Bahn hat 3G eingeführt - sondern die Politik (Sammelthreads)

gnampf, Freitag, 10.12.2021, 12:59 (vor 163 Tagen) @ Christian_S

Zeigt das Kontrollpersonal auf freundliche Bitte hin aber bereitwillig den eigenen 3G-Nachweis vor, hat derjenige den Sinn verstanden und macht gute Arbeit zur Sicherheit aller.

Kann man so sehen, muß man aber nicht. Wer von mir meine Gesundheitsdaten sehen möchte, der möge bitte erstmal beweisen das er dazu berechtigt ist, sofern das nicht offensichtlich ist. Und der dahergelaufene Fahrgast ist eben weder berechtigt andere Fahrgäste zu kontrollieren, noch das Personal. Er hat sich drauf zu verlassen, dass die Kontrollen durch die zuständigen Personen durchgeführt werden. Natürlich kann man freiwillig auf die unberechtigte Bitte/Forderung eingehen, muß man aber nicht. Und tut man es nicht ist daran auch nichts verwerflich, im Gegenteil. Für den Fahrgast reicht die Anwesenheit des "Schaffners" im Dienst um zu erkennen das er die 3G Regel erfüllt, denn sein Arbeitgeber hat die Berechtigung geprüft und steht dafür gerade,


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum