Das ganze Land in Geiselhaft der (ungeimpften) Rentner! (Sammelthreads)

baseldb, Basel, Sonntag, 05.12.2021, 14:47 (vor 364 Tagen) @ Paladin

Bei deinen Zahlen zur Krankenhaus- bzw. ITS-Belegung musst du noch berücksichtigen, ob die Menschen (können wir dieses Wort bitte wieder öfter in den Fokus rücken?) geimpft oder ungeimpft sind. Schließlich ist es doch so, dass ein kleiner Teil ungeimpfter Menschen einen großen Teil der ITS-Kapazitäten belegt.

Ja richtig ein kleiner Teil ungeimpfter Menschen, ein noch kleinerer Teil Ungeimpfter, die jünger als 60 sind. Also alle dafür verantwortlich zu machen ist falsch. Denn ein Grossteil der Ungeimpften ist NICHT im Krankenhaus.
Und es macht schon einen gewaltigen Unterschied ob man sagt ALLE Ungeimpften sind für die Krankenhausbelastung verantwortlich oder nur die Ungeimpften einer bestimmten Altersgruppe, so wie es auch tatsächlich der Fall ist.

Auch diese Festlegung von Altersgrenzen für eine impfpflicht halte ich für fragwürdig. Mit 60 Ja, aber mit 59 nein?

Irgendwann muss man ja eine Unterscheidung machen, weil ein 18-Jähriger ist halt kein 60-Jähriger und man muss die Notwendigkeit für die verschiedenen Personengruppen betrachten anstatt pauschal für alle etwas zu behaupten, was so gar nicht stimmt.

Das Problem ist einfach, dass das gesellschaftliche Klima mit Verschwörungstheorien, Fakenews und falschen Versprechungen vergiftet wurde. Die Politik hat leider einen Teil dazu beigetragen, indem zunächst A versprochen wird, dann aber B gemacht wird.

Da kann ich nur zustimmen, die Politik hat sogar einen erheblichen Teil dazu beigetragen und ist auch aktuell weiterhin Treiber dieser Entwicklungen. Anstatt für die Impfung mit Aufklärung zu werben, wird teures Namedropping und Schuldmacherei betrieben.

Freundliche Grüsse


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum