OT: Wien Hütteldorf (Sammelthreads)

Altmann, Freitag, 26.11.2021, 09:11 (vor 216 Tagen) @ J-C

Vor allem die Erhöhung auf 55cm ist ziemlich nötig. Hoffe, dass Hütteldorf auch mal bald barrierefrei wird. Es wird mal Zeit.

Wenn ´s um Hütteldorf geht, sagen die ÖBB immer nur das Zauberwort "Denkmalschutz" (und sparen sich das Geld für nen zeitgemäßen Umbau).

Meine Idee wäre ja (aber mich fragt ja niemand ;-(): Ich würd das Gleis 1 zubetonieren (ja, Bodenversiegelung, ganz schlimm, ich weiß!).

Der östlichste Teil vom Gleis 1 könnt erhalten bleiben und ich würd ihn "Gleis 12" nennen. So hätt die S45 2 Gleise. Könnt irgendwann (wenn sie möchte) im 5-Minuten-Takt fahren, zumindest wären aber die permanenten Verspätungen wegen des eingleisigen Betriebs Geschichte.

Die Westbahn-Züge (Richtung Westen) könnten am Gleis 2 halten, und würden sich das Hakenschlagen bei Ein- und Ausfahrt in den Bahnhof sparen (Fahrzeitersparnis?).

Und die Passagiere hätten nen breiten ordentlichen Bahnsteig. Könnte man sicher auch barrierefrei machen. Eventuell auch ein direkter Zugang zum Fußgängertunnel (sodass man nimmer durch den Bahnhof laufen muss (inkl. Stufen)).

Ob das alles mitm Denkmalschutz machbar ist - keine Ahnung. Aber das bestehende Gebäude müsst ma ja kaum verändern, also ... Denke mal ...


Finde es jedenfalls ein schönes Commitment, den Bahnhof zu behalten, nachdem schon Stimmen laut wurden, ihn abzureißen.

Heißt aber auch, dass man die (Schnaps-) Idee vom Tunnel unter Wien endgültig begraben hat (okay, war sowieso ne Totgeburt). Also bis zur nächsten NÖ-Landtagswahl halt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum