Darum (Sammelthreads)

Altmann, Sonntag, 28.11.2021, 20:06 (vor 213 Tagen) @ J-C

Ist richtig, dass es in Wien besser funktioniert als in den anderen Bundesländern. Liegt natürlich auch daran, dass es in Wien ja schon lange die Gurgeltests gibt, andernorts wurden die dann überfallsartig verordnet von oben.

Das Problem ist nicht nur das fehlende Personal für die Tests und die Logistik, sondern

- die dafür nötigen Maschinen kann man nicht am Flohmarkt kaufen, und
- die vielen Tests (2 PCR-Tests pro Schüler / Lehrer pro Woche, 3G am Arbeitsplatz) und
- der hohe Anteil der positiven Tests speziell in Salzburg

Die Verarbeitung der Tests läuft (vereinfacht gesagt) so ab, dass man immer 10 Proben in einen Topf schüttet und diesen testet. Ist er negativ, dann kriegen alle 10 Proben den Vermerk "negativ" und man muss sich nicht alle Tests einzeln anschaun.

Da aber nun immer öfter einer dieser 10 Tests positiv ist, müssen dann alle 10 Tests noch mal angeschaut werden, welcher davon der Positive ist.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum