Volle Zustimmung! (Sammelthreads)

musicus, Montag, 06.12.2021, 16:52 (vor 363 Tagen) @ Christian_S

Wenn bis nächstes Jahr immer noch nicht mehr geimpft sind, dann würden (Stand heute) tatsächlich wieder die Weihnachtsmärkte abgesagt und die impfbaren ungeimfpten wären wieder schuld.

Die Sache ist aber halt die: nächstes Jahr werden mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder ein paar mehr Prozent vollständig geimpft sein. Wie man aber heute weiss, ist die Übertragung und auch die Krankenhausauslastung längst nicht mehr nur Sache der Ungeimpften. Der RKI-Chef hat die 5. Welle ja bereits angekündigt. Nur die Gruppe der "Schuldigen" wird bis dahin zunehmend kleiner.

Die Weihnachtsmarktschuldigen sitzen aber ausnahmslos in der Politik. Es ist ein makaberer Witz, dass am Marktplatz in Kleinkleckersdorf kein Markt zu 2G-Konditionen im Freien stattfinden darf, die anliegenden Gastronomen und Gewerbetreibenden dürfen dasselbe in geschlossenen Räumen hingegen aber doch. Und: die ITS-Auslastung ist zum größeren Teil sehr wohl "Sache der Ungeimpften". Unklar ist eigentlich nur, inwieweit "omikron" ein Gamechanger sein wird. Wer wen infiziert ist völlig irrelvant, weil es früher oder später praktisch allen passieren wird. Und die Wellen sind nur vor dem Hintergrund der jeweils aktuellen Impfquoten bewertbar.

Vielleicht weil eben die Impfung - die ich für wichtig und hilfreich halte - nicht DIE Lösung aus dem Problem heraus ist, sondern nur Teil der Lösung.

Mag sein. Mir fehlen allerdings weitere "Teile" mit ähnlichem impact. Was ließe sich tun? (Außer phantasielos stumpfen Haudrauf-Aktionen à la lockdown und Ausgangssperren)

Solange man sich aber fast ausschließlich auf diesen Teil konzentriert braucht man halt einen Schuldigen.

Nicht wirklich. Das schiere Wissen, dass Ungeimpfte die ITS fluten, zeitigt ja keinen Effekt auf den Pandemieverlauf.

Fakt ist halt auch, dass die Politik es versäumt hat, die Menschen "mitzunehmen".

Weil's halt eine Illusion ist. "Die Politik" wird "die Menschen" nie ganz "mitnehmen" können.

Aber mit den Versprechen von letztem Winter und dem, was heute ist sind wir leider an einem Punkt, wo manche Leute sich (verständlicherweise) verschaukelt vorkommen.

Das verstehe ich jetzt nicht ganz. Wer kommt sich jetzt verschaukelt vor? Im Hinblick worauf? Und wie wäre das zu vermeiden gewesen?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum