Top Idee! Ein atmendes System! (Sammelthreads)

Der Blaschke, Dienstag, 23.11.2021, 09:25 (vor 308 Tagen) @ Sportdiesel612

Huhu.

Aber ich dachte auch schon öfters, ob die Eisenbahn nicht auf Trampschifffahrt umgestellt werden kann. Ein Zug fährt ein, hält und die Leute steigen ein. Der Zug kann je nach Streckenbelegung weiterfahren: nach vorne, hinten oder links abbiegen. Wohin die Mehrheit (in €) im Zug will, dahin wird weitergefahren. Nachlösen im Zug ist möglich. Der Rest kann schnell wieder raus und es beim nächsten Zug versuchen.

Der Markt wird es schon regeln.

Top Idee. So ähnlich wie bei Anruf-Taxi-Systemen.

Man gibt online ein, wohin man möchte. Und dann wirft die Technik eine Verbindung aus. Die werden dann vom Rechner so gestaltet, dass möglichst wenige umsteigen müssen.

Lokführer gibt's bis dahin nicht mehr. Problem mit Streckenkunde, Dienstzeiten und so erledigt. Dasselbe gilt für Zugbegleiter.

Gleichzeitig regelt die EDV von allein, dass möglichst sinnvolle Umläufe entstehen und Wartungsfristen etc beachtet werden.

Ein ATMENDER FAHRPLAN mit einem atmendem System! Yei! Genial. Na ja, hab ich ja auch gerade erdacht.

Ob das daran liegt, dass ich gerade in einem Kurort verweile? Pause in Schmallenberg. 0 Grad und leichter Sprühregen. Aber der Bus fährt. Sogar mit Fahrgästen!

Euch macht's wieder atemlos. Selbst ohne Corona und Helene F.


Schöne Grüße von jörg


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum