Einhaltung von Forenregeln / Sinnhaftigkeit (Sammelthreads)

Henrik, Montag, 29.11.2021, 04:29 (vor 55 Tagen) @ 218 466-1

erlaube mir den freundlichen Hinweis, daß ich (und wahrscheinlich manche weitere Leser:innen) sich mit Deinem Beitrag wahrscheinlich nicht wohlfühlen.

Ich sehe darin sogar eine Verletzung der Forenregeln. Du sprichst Menschen, die dem allgemeinen Narrativ der vier Hersteller der Flüssigkeiten nicht folgen, jegliche Denkfähigkeit ab.

Die stelle ich aber in der Tat in Frage, ja. "Querdenken" heisst doch "nicht richtig denken können", also quer, statt gerade wie im Normalfall, oder bin ich da falsch informiert?
Ehrlich gemeinte Frage, weil da liegen mir wirklich keine anderen Informationen vor. Wird auch hier nicht weiter erläutert, ausser dass es wohl mit Rechtsextremisten und AFD zu tun hat, weshalb ich meine Schlussfolgerung daraus ziehe.

uff..
Rechtsextremisten und AFD zu unterstellen, dass sie nicht richtig denken. hmpf.
subjektiv nachvollziehbar aus meinen Augen - was solls?
Ich kenn einen AfD-Wähler, womöglich mehr. Soll ich ihm das ins Gesicht sagen? Was hilft es?
Lauf mal in Thüringen & Sachsen umher und sag zu jedem "Du denkst nicht richtig" - bei jedem 4. bis 3. triffst Du dann ja ins schwarze bzw. eben braune. Und was solls?
Klar, es passt ja auch irgendwo.. wo die AfD-Sympathie Zahlen höher sind, sind die Impfquoten niedriger. Passt ja auch zu Äußerungen der entsprechenden Politiker - interessanterweise forderten dieselben sehr schärfere Maßnahmen zu Bekämpfungen der Pandemie zu Anfang.

Querdenken heißt m.E. anders denken, im Sinne anders als der Mainstream,
und das ist sehr breit gefächert. Die Leute benennen sich selbst ja so.
Das sind nicht nur klassische Rechtsextremisten und AFD, auch Esoteriker, Impfskeptiker, Protestler.
Die haben kaum Vertrauen in Institution..
Vertrauen haben sie eben teilweise schon, zumindest einige.
Ich kenne einen, der raucht wie n Schlot, schluckt Schmerzmittel täglich und vertraut auf alles was der Arzt ihm sagt - aber Impfen geht gar nicht. Und versprach all seinen Mitmenschen, dass wir Geimpfte alle Ende September sterben würden, aber auch erst Ende September, nach der Bundestagswahl eben. Vor einem Jahr meinte er, dass nach der US-Wahl das Corona-Thema durch sei. Dann war da noch was mit Blut in nem Keller.

Die Querdenker sind hier zulande kein Problem - das wird nur medial aufgepusht, leider.
Diese Querdenker stellen unter den Ungeimpften etwa ein Drittel dar.
Nicht wenig, aber nun auch nicht so viel. Wären die anderen zwei Drittel geimpft, hätten wir diesen Thread hier heute nicht.

Vergleichbares gibt es hier in NJ nicht. Ob das der Grund ist, warum die Zahlen hier aktuell deutlich niedriger sind als bei euch?

Die Experten reden davon, dass die Situation in den USA sehr heftig ist.
Videostatement Michael Geißler – Veröffentlicht 26. November 2021, 11:30 Uhr
Prof. Dr. med Geißler: USA und Deutschland kommen als schlechteste weltweit durch die 4. Welle

https://corona.karlsruhe.de/aktuell/prof-dr-med-geissler

Und was die Proteste von der Bevölkerung angeht, da wäre USA sicher überglücklich über unsere Zustände.

Ich wünsche insbesondere den Nutzern der Flüssigkeit alles Gute und daß der Langfristschaden in Grenzen bleibt.

Danke, aber - anders als bei Infizierten - haben Geimpfte keine Langfristschäden zu befürchten bzw. es ist noch nicht genug Zeit verstrichen, um das endgültig beurteilen zu können. 2030 oder später wird man das (nicht) sehen.

über 3 Milliarden Menschen weltweit doppelt geimpft aktuell.
Da ist nun wahrlich genug Zeit verstrichen und man weiß alles (alles was innerhalb von wenigen Wochen geschieht).
Man kann es endgültig beurteilen.

..ach, mein 50-jähriger rauchender Schlot befürchtet Langfristschäden, die sich in 40 Jahren erst bemerkbar machen - eine Erklärung hat er nicht.

Was solls?

Ich verurteile derlei Menschen nicht.
Ich finde es hinsichtlich unser Gesellschaft, unser Gemeinschaft sehr schade, dass sie sich nicht impfen lassen.
Und?
Mein Kollege kann sonst was erzählen - ich muss ihn in dem Punkte nicht ernst nehmen. In anderen Bereichen schätze ich ihn.
Der Forumskollege hier kann natürlich auf Einhaltung von Forenregeln hinweisen. Natürlich. Entscheiden tun das aber die Admins selbst.
Und selbst wenn..
Mir kam mal zu Ohren, dass ein Admin hier auch Verschwörungstheorien verbreitet hätte, weit vor Corona.
Und?
Das ist hier ein absolut unwichtiges Internetforum, das von niemanden gelesen, geschweige denn ernst genommen wird und nichts mit unserem Hier & Jetzt zu tun hat.
Es ist ja nun nicht so, dass es erst seit Corona ein Schwurblerforum ist.
Kirche & Dorf.

11 Monate des Jahres sind rum.
Schau Dir mal die persönlichen Angriffe in diesem Forum an seitdem.
Gelassenheit & Akzeptanz fehlt hier. Corona ist nicht das Problem.

Wo ist die positive Konstruktivität?

https://www.rewe.de/aktionen/gewinnspiele/coca-cola-db/

DB-Gutscheine bei Edeka vergünstigt ab 06.12.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum