[DE/AT] Dauer-Angstkampagne konkreter und gefährdet die Bahn (Sammelthreads)

agw, NRW, Montag, 06.12.2021, 15:33 (vor 363 Tagen) @ GUM

musicus hat ja schon auf den meisten Unsinn geantwortet. Einige Ergänzungen:

Das CDC sagt, erst wer alle Impfungen seit 14 Tagen vollständig hat, gilt als geimpft. Und fällt nach N Monaten wieder zurück. Ein feiner Schachzug.

Eine Notwendigkeit, wenn man mehr als Grundschulwissen über das menschliche Immunsystem hat. Die Abläufe sind bei der natürlichen Infektion übrigens ähnlich. Du kannst dich da ja mal einlesen.


Anders als bei der natürlichen Immunität würde das Virus dem Medizin-Produkt ausweichen und es müsste jährlich in neuer Form hergestellt werden.

Das glaube ich jetzt mal nicht, dass das irgendwer erzählt. In Süd-Afrika haben sich Leute schon zum vierten Mal natürlich immunisiert (d.h. neue Corona-Infektion).
Drei- und vierfach sind nicht so häufig, doppelte Infektion jedoch schon. Vor allem bei Beta und jetzt Omicron.
Warum? Siehe oben: Die Abläufe sind bei der natürlichen Infektion ähnlich. Es gibt also ähnliche Einschränkungen in allen Bereichen.

Impfen ist Vertrauenssache.

Viel spannender ist die Frage, wem man vertraut, wenn man sich nicht impfen lässt. Und da liegt der eigentliche Wahnsinn.

--
"Mit Vollgas in den Sommer: Sparen Sie 20% bei Europcar."
- bahn.de


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum