So viele Worte, wenn die Antwort fehlt (Allgemeines Forum)

Gast @, Dienstag, 12.05.2020, 11:32 (vor 21 Tagen) @ gnampf

Theoretisch richtig, aber „viel Spaß“, wenn öffentliche Meinung und Gerichte Maskierung als sinnvolle Hygiene- und Schutzmaßnahme einstufen!
Denn selbstverständlich ist bei Vertragsabschluß zu erwarten, daß die Bahn jederzeit in der Situation angemessener Weise die Hygiene in den Zügen und die Unversehrtheit ihrer Fahrgäste sicherstellt, auch durch entsprechende Weisung an Leute, die das alles gefährden...

Für mich ist da die entspanntere Lösung, abzuwarten, wie es kommt, und wenn, auf welchem Wege auch immer, eine unbedeckte Fernverkehrsnutzung länger nicht mehr möglich ist, meine Jahreskarte zu kündigen und für den Arbeitsweg ein Auto anzuschaffen. Ich habe schon durchgerechnet, daß das zwar etwas, aber nicht um Welten teurer wird.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum