Dafür gab es Widerstände vor der Pkw-Gurtpflicht (Allgemeines Forum)

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Samstag, 09.05.2020, 18:06 (vor 89 Tagen) @ platz42

Da wurden immer und immer wieder die Notwendigkeit pro Fahrradschutzhelm erklärt und die Vorteile dargestellt. Davor waren es die neuen ungewohnten Sicherheitsgurte im Pkw und es brauchte viel Geduld, bis die Letzten angenommen haben, daß die weibliche Brust bei Gurtgebrauch nicht zerquetscht wird. Wer heute vorschiebt 'Masken stinken nach längerem Tragen' hätte damals abgeseilt 'der Fahrradhelm macht meine Frisur kaputt'. Ja klar, logisch, dann doch lieber ein Schädelbasisbruch, aber die Fönfrisur sitzt. Gibt es noch Eltern, die ihren radelnden Kindern keinen Helm aufsetzen?

Damals wie heute fallen bei den meisten die Groschen direkt, bei anderen später, bei manchen sehr viel später und bei einigen nie. Erschreckend ist natürlich, wenn es jemand nach 25x erklären immer noch nicht begriffen hat.

Und ganz nebenbei gilt auch hier wieder: Die Gurtpflicht wie auch der freiwillige Gebrauch eines Fahrradhelmes sind keine Gefahr für Demokratie und die persönliche Freiheit.

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum