Die Krankenhäuser brechen schon zusammen (Allgemeines Forum)

ffz, Freitag, 27.03.2020, 21:18 (vor 61 Tagen) @ ICETreffErfurt
bearbeitet von ffz, Freitag, 27.03.2020, 21:20

Hallo,

die Krankenhäuser insbesondere die Intensivstationen brechen schon zusammen. Es sind zwar viele Intensivbetten frei, allerdings fehlt es am medizinischen Material vor allem an Atemschutz und Schutzanzügen. Die kommen aus China und Indien wo die Wirtschaft schon am Boden ist.
Wenn die Wirtschaft in die Knie geht nützt uns das medizinische System auch nichts mehr, weil es sich kaum einer leisten können wird. Weder die Politik noch die Krankenkassen können endlos Geld unter das Volk streuen, spätestens bei einer Massenarbeitslosigkeit(Arbeitslosenquote über 20%) haben wir ein unlösbares Problem, eine sogenannte Hyperinflation(das Geld wird innerhalb von Tagen wertlos).

Es sterben jeden Tag in Deutschland etwa 300 Menschen aus ganz biologischen Gründen(muss nicht unbedingt am Alter liegen), da sind die Corona-Zahlen recht unbedeutend.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum