Kulanz/Stornierung für nach 13.03. gekauftes Ticket möglich (Allgemeines Forum)

Henrik @, Dienstag, 24.03.2020, 19:47 (vor 110 Tagen) @ grasi

Die Sonderkulanzregelung für die Stornierung bzw. flexible Nutzung von (Super-)Sparpreistickets gilt ja nur für bis zum 13.03. gekaufte Tickets.

Zitat: Fahrkarten mit einem Buchungsdatum ab dem 14. März 2020 oder einem Reisedatum ab dem 1. Mai 2020 werden nicht kostenfrei in einen Gutschein im Wert Ihres Tickets umgewandelt. Die Zugbindung ist bei diesen Fahrkarten nicht aufgehoben.

Was ist, wenn man in der Woche vom 14.03. bis 20.03. ein (Super-)Sparpreisticket gekauft hat und nun z. B. von der strikten Ausgangsbeschränkung in Bayern betroffen ist? Dann kann man ja die gebuchte Reise unmöglich durchführen!?

Mit trifftigen Grund kann man natürlich auch weiterhin eine Reise durchführen,
in diesem Punkt unterscheidet sich die aktuelle Regelung in Bayern nicht von der Maßgabe vor dem Sa. 21. März.
Bayern unterscheidet sich dahingehend auch nicht im Grundsatz vom Rest der Republik.

Das alles konntest und solltest Du am Samstag 14. März bereits wissen.
Deswegen besteht an dem Datum der Wechsel der offenen Kulanzregelung der DB.
Versuchen kannst Du es ja trotzdem.
Was solls.. beim Sparpreis verlierst Du nun maximal 10 Euro. Darum solls nun ja auch echt nicht gehen.

Solltest Du persönlich wirklich ein konkretes Problem haben, kannst Du es ja konkretisieren und es wird Dir dann hier ggf. geholfen.


https://www.stmi.bayern.de/miniwebs/coronavirus/faq/index.php

https://www.sueddeutsche.de/bayern/coronavirus-bayern-ausgangsbeschraenkung-regeln-1.48...

FAQ
https://www.sueddeutsche.de/bayern/coronavirus-bayern-ausgangsbeschraenkungen-faq-1.485...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum