" nur gerecht, dass gerade die Alten dahingerafft würden " (Allgemeines Forum)

br752 @, Freitag, 27.03.2020, 07:49 (vor 102 Tagen) @ ICE-TD

Es sterben jeden Tag in Deutschland etwa 2500 Menschen, etwa genauso viele werden geboren, das ist der normale Kreislauf des Lebens.
Natürlich ist jeder Todesfall (auch durch Corona) tragisch und vor allem für Angehörige, Freunde usw. ein großer Verlust, aber die Gesellschaft sollte nicht die Relationen verlieren und in Panik verfallen.

Also wenn in Hamburg (so wie in der Region Bergamo) demnaechst jeden Tag 500 Menschen sterben und das vielleicht 14 Tage lang und das Menschen sind denen man nicht zugetraut haette so schnell zu sterben, dann kann man da echt ruhig bleiben. Auch der Leicheabtransport per Militaer LKW scheint in Italien zur Trauervolklore zu gehoeren?

Bitte um Info wann es das letzte mal war, dass in den Staedten wie Mailand/Hamburg/Strassburg *1 wochenlang hunderte Menschen taeglich starben?

Aber du hast Recht: Ein Meteoriteneinschlag der das halbe Leben auf der Erde ausrottet gehoert uebrigens genauso zum normalen Kreislauf des Lebens, aber eben mit GROESSEREN Abstaenden.

Ach ja: Alle 100 Jahre eine Seuchte die vielleicht 25% der Europaeer hinwegrafft ist ja auch irgedwie "stetig".


Hier noch mein das "heimliche" Fundstueck der Katatrophe. Die Strafe Gottest mit Absolution durch den Oeffentlich Rechtlichen Rundfunk.

ARD provoziert erneut mit Senioren-Satire
Ein Video über das Coronavirus des „Bohemian Browser Ballett”, das für die ARD-Jugendwelle Funk produziert wurde, sorgt für Empörung. Video und Reaktionen erinnern an die Umweltsau-Affäre.
Berlin. Erst vor wenigen Monaten sorgte das Lied „Oma ist ne Umweltsau" des WDR-Kinderchors bundesweit für Empörung. Nun sorgt erneut ein ARD-Satireformat für heftige Reaktionen. Das „Bohemian Browser Ballett" macht Comedy für das öffentlich-rechtliche Onlineportal Funk. In einem Video hebt Satiriker Schlecky Silberstein die vermeintlich positiven Effekte des Virus hervor. Es sei nur gerecht, dass gerade die Alten dahingerafft würden, schließlich habe die Generation ab 65 den „Planeten voll gegen die Wand gefahren". Nicht nur das Video, sondern auch die Reaktionen im Netz darauf erinnern stark an die „Umweltsau"-Affäre.

„Wir sagen Ja zu Corona", freut sich der Sprecher des Videos und erklärt, warum er die Ausbreitung des mitunter tödlichen Virus begrüßt. „Interessant hier, wie fair dieses Virus ist: Es rafft die Alten dahin, aber die Jungen überstehen die Infektion nahezu mühelos." Das sei nur gerecht. Denn: „Immerhin hat die Generation ab 65 diesen Planeten in den letzten 50 Jahren voll an die Wand gefahren.

[...]


Wenn ich das Recht in Erinnerung habe finden auch Extinction Rebellion dieses Geschen positiv fuer den Planeten. Die FFF Aktivisten haben aber schnell am Anfang die Kommunikation zu diesem Thema eingestellt.

Da bin ich ja gespannt wem man von euch in vielleicht 10 Jahren die Lebensberechtigungskarte abspricht!


BR752


*1 Warum sollte das in anderen Staedten anders sein?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum