niemand muss handeln (Allgemeines Forum)

Henrik @, Montag, 23.03.2020, 16:23 (vor 12 Tagen) @ Power132

schliesslich wurde das "Kontaktverbot" von der Politik ausgesprochen. Also muss es da auch Vorgaben geben, wie mit öffentlichem Verkehr umzugehen ist. Das ist scheinbar nicht erfolgt.

"Kontaktverbot" ist keine Idee von der Politik - diese herablassende Polemik ist dieser Tage eh völlig fehl am Platze.
Das "Kontaktverbot" meinst du auch nicht.
Es wurden Richtlinien, Regeln ausgesprochen,
dem kann man folgen, sollte man grundsätzlich auch, wird auch von den allermeisten getan. Das Konzept geht auf.
Niemand muss müssen.
Der öffentliche Verkehr wird kaum noch genutzt, der ÖPNV ist quasi leer. Entsprechenden Abstand zu halten ist hierzulande wahrlich gar kein Problem.
fakenews sollte man hier nicht noch weiter aufheizen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum