Die Maßnahmen sind teilweise für die Katz (Allgemeines Forum)

ffz, Freitag, 27.03.2020, 20:52 (vor 141 Tagen) @ J-C

Hallo,

die getroffenen Maßnahmen sind teilweise für die Katz. Interessant wären die Maßnahmen nach den ersten Corona-Erkrankungen im Landkreis Traunstein interessant gewesen. Da hätte man direkt die Grenzen zu machen müssen und den Flugverkehr stark beschränken müssen.
Das hat man nicht getan weil Karneval unbedingt laufen sollte, dadurch konnte sich Corona ungehindert von NRW aus verteilen, vermutlich eingeschelppt aus China. Die nächste Welle kam aus Tirol vor allem nach Bayern und Baden-Württemberg (ich sage nur Ischgl dazu). Deutschland befindet sich in einer Phase wo sich der Virus sich nicht mehr aufhalten lässt.
Ob sich der Virus schnell oder langsam verbreitet ist eigentlich weniger bedeutsam, es streckt nur den Zeitraum in der die Todesfälle auftreten und die schwache Hoffnung dass es einen Impfstoff geben wird. Natürlich können wir so weiter machen, allerdings werden die Zahlen dann explodieren sobald die Maßnahmen gelockert werden.
Alternativ können wir so lange warten bis auch große Firmen nicht mehr zu retten sind und wir keine Lebensmittel mehr bekommen, weil die Landwirtschaft keine Arbeitskräfte bekommt, die zu einem überwiegenden Teil auf Rumänien, Bulgarien, dem Balkan, Spanien und Portugal stammt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum