Rauchen bei Zwischenhalten unterbinden (Sammelthreads)

218 466-1, Red Bank NJ / ex-Ingolstadt, Dienstag, 26.05.2020, 00:55 (vor 325 Tagen) @ ICE2020

Es gilt doch ein generelles Rauchverbot, außer in den ausgewiesenen Raucherbereichen auf den Bahnsteigen in einigen Bahnhöfen. Wenn man keine Zeit hat, diese aufzusuchen, greift eben das generelle Rauchverbot und man kann nicht Rauchen. Wenn man das nicht aushält, soll man halt nicht Zug fahren.

So einfach ist das nicht. Manche Leute können nicht mit dem Rauchen aufhören, sind aber trotzdem auf die Bahn angewiesen.

Wie so oft in Deutschland, ist also nicht das Problem, dass es keine einfache und verständliche Regelung gibt, sondern dass diese nicht durchgesetzt wird. Auch das Personal raucht gerne und überall (jedenfalls viel zu oft), und ich habe es schon einige Male gesehen, dass gerne auch in den Türbereichen von Regios geraucht wird, und so die pünktliche Abfahrt verhindert wird. Alles natürlich ohne Konsequenzen.

Da würde mein Vorschlag mit den Raucherbereichen im Zug wie beschrieben Abhilfe schaffen. Zumindest im FV durchaus eine Überlegung wert. Nichtraucher werden ja dann nicht beeinträchigt.

--
Dieser Beitrag gibt (sofern nicht anders gekennzeichnet) allein die Meinung der Verfasserin wieder
MET - Der beste Zug den es je gab
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum