Corona-Infektionsrisiko im öffentlichen Verkehr am größten (Allgemeines Forum)

Henrik, Donnerstag, 21.05.2020, 22:12 (vor 193 Tagen) @ Administrator

spätestens seit den sehr heftigen massiven Fällen von London/UK und vor allem NYC
wissen wir alle, wie sehr hoch das Infektionsrisiko im öffentlichen Verkehr ist
bzw. vom öffentlichen Raum am größten.


Nun hat eine Wissenschaftlerin verschiedene Studien zusammengetragen, die dieses ein weiteres Mal nur bestätigen.

--

Wo das Corona-Infektionsrisiko am größten ist

Bloß raus hier

Längst nicht jeder Kontakt mit einem Corona-Infizierten endet mit einer Ansteckung. Eine Forscherin hat zusammengetragen, in welchen Situationen besondere Vorsicht geboten ist.

19.05.2020, 07.52 Uhr

[image]
Leere Innenräume sind wohl der beste Corona-Schutz

Wer sich mit dem neuen Coronavirus infiziert, steckt ohne Schutzmaßnahmen im Schnitt zwei bis drei weitere Personen an. Diese Zahl aus der Anfangsphase der Pandemie haben sich viele Menschen gemerkt. Allerdings kann es im Zusammenhang damit leicht zu Missverständnissen kommen, denn es handelt sich um einen Durchschnittswert. Im Alltag kann der Wert im Einzelfall viel niedriger oder viel höher liegen.

[...] Demnach bergen vor allem andauernde, enge Kontakte mit Infizierten und das Zusammentreffen in geschlossenen Räumen ein hohes Ansteckungsrisiko.

[...] Insgesamt steckten sich sechs Prozent der Kontaktpersonen an.

Wer allerdings mit einem Infizierten befreundet war oder im selben Haushalt lebte, hatte ein deutlich höheres Risiko von im Schnitt 18 beziehungsweise 22 Prozent. Ungefähr ein Familienmitglied von fünf steckte sich also im Mittel an.

Untersuchten die Forscher, an welchen Orten es am häufigsten zu Übertragungen kam, waren Haushalte und Transportmittel mit 13 und elf Prozent vorn dabei. Beim gemeinsamen Essen lag das Risiko bei sieben Prozent.

In einer weiteren Studie in China, in der Forscher Hunderte Ansteckungen zurückverfolgten, waren Infektionen zu Hause und in Verkehrsmitteln noch deutlich häufiger. Alle bis auf eine Ansteckung fanden in Innenräumen statt.

[...]

Wenn Menschen intensiv Zeit miteinander verbringen oder im selben öffentlichen Verkehrsmittel sitzen, erleichtere das dem Virus offenbar die Ausbreitung, erklärt Cevik. Ein kurzer Besuch auf dem Markt oder eine vorübergehende Begegnung, wenn etwa ein Infizierter an einem vorbeilaufe oder jogge, berge dagegen wohl ein geringes Risiko. Allerdings könnte Maskentragen das Infektionsrisiko bei langen Aufenthalten in Innenräumen, etwa in öffentlichen Verkehrsmitteln, reduzieren.

[...]

"Vermeiden Sie engen, anhaltenden Kontakt in Innenräumen und im öffentlichen Verkehr", schreibt Cevik in ihrem Fazit auf Twitter.

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-wo-das-corona-infektionsrisiko-...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum