CH: Gewerkschaft fordert Maskenpflicht in Zug, Tram und Bus (Allgemeines Forum)

Hustensaft, Freitag, 22.05.2020, 18:06 (vor 186 Tagen) @ Aphex Twin

Man kann also Leuten einhämmern dass sie Abstand halten sollen aber man kann ihnen nicht einhämmern dass sie auch mit Masken Abstand halten sollen? Wenn man das eine schafft, sollte das andere doch auch nicht unmöglich sein.

Offenbar ist dem so. Die größten Abstandsprobleme hatte ich bisher immer mit Menschen, die ihre Maske auch dort trugen, wo es gar nicht vorgeschrieben (und da im freien Gelände auch nicht sinnvoll) war - dafür aber stets ohne Not unter 50 cm.

Zudem ist die Maskenpflicht ja genau dafür gedacht Situationen wieder zuzulassen bei denen man nicht Abstand halten kann, vom Frisör bis zum öffentlichen Verkehr in der Rushhour.

Nur gilt die Maskenpflicht rund um die Uhr - und es begeistert, in einem nahezu leeren Zug zu sitzen, in dem man sich echt bemühen müsste, wenn man den Abstand nicht einhalten wollte, aber eine Maske tragen zu müssen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum