CH: Gewerkschaft fordert Maskenpflicht in Zug, Tram und Bus (Allgemeines Forum)

gnampf @, Dienstag, 19.05.2020, 20:58 (vor 15 Tagen) @ Aphex Twin

also um einen positiven Effekt bei einer Maske mit Ventil oder gar einem beschriebenen Lappen der nicht im geringsten irgendwo abdichtet zu sehen muß man schon sehr viel Phantasie haben.
Und ich hatte weder ein Problem mit Gurtpflicht, Airbags, Rauchmelder etc, da es sich hier um sinnvolle Maßnahmen handelt die nur in extremen Sonderfällen schaden, einen nicht beeinträchtigen und erwiesenermaßen in vielen Fällen Schutz bieten. Ich hab auch noch nicht gehört das jemand zu schnell gefahren ist weil er doch jetzt einen Airbag hat. Oder ein Lagerfeuer im Wohnzimmer entzündet weil er doch jetzt einen Rauchmelder hat. Dafür habe ich schon genug erlebt die sich nicht um den Abstand scheren weil sie doch jetzt eine Maske haben. Und das nicht nur von "dummen Bürgern", sondern von Unternehmen etc. aus... siehe Lufthansa, wir führen Maskenpflicht ein damit wir keinen Platz frei lassen müssen. Und das wo das oberste Gebot abstand lautet und eine durchgehende Maskenpflicht bedeutet das man weder trinken noch essen kann... viel Spaß bei einem 14h Flug.
Und nochmal zur Erinnerung: es gibt in Deutschland keine Maskenpflicht, sondern nur eine Lappenpflicht! Die wiederum gilt völlig unabhängig davon ob man Abstände einhalten kann oder nicht. Und das an Orten wo wir wochenlang ohne Maske hin konnten und die Zahlen trotzdem gefallen sind.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum