Fahrkarte von letztem Tarifpunkt vor zum ersten nach Grenze (Allgemeines Forum)

michael_seelze, Samstag, 01.10.2022, 09:05 (vor 59 Tagen) @ mmandl

Denkbar ist ja stets, dass man jeweils eine inländische Fahrkarte von/bis zu dem letzten/ersten echten Bahnhof dies- bzw. jenseits der Staatsgrenze erwirbt und nur für den dazwischenliegenden Abschnitt eine nach internationalem Tarif. Das ist m.E. nach SCIC zulässig, kann aber u.U. durch Regelungen wie in Ungarn unterbunden werden. Wie steht @michael_seelze eigentlich zu solch einer Kombination? Sie wurde hier glaube ich noch nicht angesprochen.

Eine zulässige und preislich je nach Fall durchaus sinnvolle Kombination. Ein Problem für den Kunden, der eine solche Kombination verwendet, könnte es nur in Bezug auf die FGR geben, die dann unter Umständen nur für jeden einzelnen Fahrausweis bzw. Beförderungsvertrag gelten.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum