OT: Grenzpunkte und internationaler Tarif (Allgemeines Forum)

michael_seelze, Mittwoch, 21.09.2022, 08:12 (vor 16 Tagen) @ J-C
bearbeitet von michael_seelze, Mittwoch, 21.09.2022, 08:15

Wieso verkauft man dann Inlandsfahrkarten zur Grenze? Hab selbst ja ein Klimaticket. Und mit einer INKarta 100 könnte man auch den Abschnitt in Tschechien abdecken. Wäre auch meine Option, wenn sie nicht so teuer wäre.

Weil der Kunde ja bereits im Besitz einer internationalen Fahrkarte eines anderen als des ausgebenden Beförderes bis zu dessen Grenzpunkt sein kann. Und den internationalen Tarif soll er ja nicht unnötig doppelt zahlen. Tariflich gibt es an einer grenzüberschreitenden Bahnstrecke zwei Grenzpunkte. Jeweils einen pro Beförderer.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum