OT: ... und so schließt sich der Kreis ... (Allgemeines Forum)

Der Blaschke, Donnerstag, 12.05.2022, 21:34 (vor 11 Tagen) @ Paladin
bearbeitet von Der Blaschke, Donnerstag, 12.05.2022, 21:37

Huhu.

Oh man, mit der Einstellung hätten wir wohl noch 'n Kaiser ...

... und deswegen ist unser J-C ja auch im titelverliebten Österreich daheim. Wo man dem Kaiser und den alten Großmachtzeiten noch hinterhertrauert. Als man den Thronfolger erschoß, gab das gleich n Weltkrieg. Dass der Radetzky-Marsch jahrelang in der Nazi-Version gespielt wurde beim Neujahrskonzert, störte niemanden.

Und heute? Ist die spannenste Frage, wen "Mörtel" mitnimmt zum Opernball. Vom Scheitern des NAT hat man sich nie erholt. Dann baute man Railjets in irrer Stückzahl und wußte gar nicht, wohin damit. Und mußte sogar die ollen Bummelintercity auf der Westbahn umstellen. Wenn die DB das ihre Linie 26 ähnlich macht, tobt die Fuzzykommune; bei den ÖBB ist's cool. Oder nice?

Immerhin kann man jetzt mit dem Nightjet an alte Kaiserreichszeiten anknüpfen. Und sich bejubeln. Österreich ist wieder da! Und mitten drin in all dem unser J-C. Der erwartet, dass die Welt sich einschränkt, um ihm ein schönes Leben zu ermöglichen. Und wer ihn stört oder das nicht will, der ist ... ähm was, cringe, nice, keine Ahnung, früher hätte man Ar... gesagt. Müßte heute dann ja Arsch:in heißen. Oder Ärsch:in?

Jedenfalls passt so alles zusammen. Oder: der Kreis schließt sich. Alles ist halt ein Kreislauf.

Schöne Grüße von jörg

der seinem Kreislauf jetzt eine herrliche Coke gönnt! Die wollte mir der Maestro auch schon verbieten. Klappt nicht.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum