Verkehrsreduzierung! (Allgemeines Forum)

Sportdiesel612, Dienstag, 10.05.2022, 11:22 (vor 13 Tagen) @ Der Blaschke

Hallo.

Wenn wir denn Klimaschutz wirklich ernst meinen, dann gehört dazu eine drastische Verkehrsreduzierung! Und zwar bei allen Arten von Verkehr; auch ÖPNV UND SPFV.

Echte Klimapolitik ist es, Mobilität massiv zu verteuern und damit einzuschränken. Und bspw Höchstgeschwindigkeiten 'anzupassen'; fährt alles mit deutlich harmonisierterer Geschwindigkeit als heute, passen deutlich mehr Züge auf die Strecke.

All das gilt für Schiff, Auto und Flugzeug natürlich ebenso - aber das gehört dann in die entsprechenden Foren ...

Schöne Grüße von jörg

Ja, das ist es. Auch die Förderung von mit Kohlestrom betankten EAutos halte ich klimapolitisch nicht für sinnvoll, deshalb habe ich auch die gestrige Meldung der FDP über 10.000 € Prämie geglaubt.

Höhere Energiekosten sind ein guter Weg für die Verkehrsreduzierung. Nur kann das auch die mit wenig Geld treffen. Den SUV im Einfamilienhausspeckgürtel trifft es meistens nicht.

Mein Vorschlag: Pendlerpauschale zum Jahresende einfrieren. In den folgenden Jahren kann nur der schon bestehende Wohnort abgerechnet werden. Beim Umzug verfallen die Ansprüche, evtl. auch beim Arbeitgeberwechsel.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum