Massive Serviceverschlechterung bei der DB (Allgemeines Forum)

Münchner, Mittwoch, 21.07.2021, 11:21 (vor 12 Tagen) @ Knochendochen
bearbeitet von Münchner, Mittwoch, 21.07.2021, 11:24

Warum meinst du eigentlich immer, andere Leute zurechtweisen zu müssen, obwohl du gar nicht dabei warst? Wenn ich auf dem Bahnsteig stehe und einem DB Mitarbeiter eine Frage stelle, dann wäre das richtige Verhalten, diese Frage zu beantworten oder den Kunde höflich an einen anderen Mitarbeiter zu delegieren, wenn man es selbst nicht weiß oder nicht dafür zuständig ist. Aber so einen aggressiven und unhöflichen Spruch rauszuhauen, wie es hier passiert ist, ist nicht angemessen. Man kann ja nicht erwarten, dass Fahrgäste die interne Struktur im DB-Konzern kennen und wissen, wer für was zuständig.


Naja, passt doch zu seinen sonstigen Äußerungen.

Deine Erlebnisse sagen eigentlich viel mehr über die Betriebsklima bei der DB und die dortige Einstellung zu denen aus, die für ihren Umsatz und damit letztlich für Gehälter und Gewinn sorgen. Da ist der Kunde eben kein König, sondern bestenfalls eine Beförderungssache und im weniger guten Fall einfach ein Problem, das man irgendwie lösen muss. Mehr nicht.

Der Zustand der Bahn kommt ja nicht von ungefähr...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum