TGV ist "alt" und nicht konkurrenzfähig (Allgemeines Forum)

Henrik @, Dienstag, 13. September 2016, 22:59 (vor 981 Tagen) @ LukasB

Ich hab ja selber dafür argumentiert, dass der TGV keineswegs nicht konkurrenzfähig ist.

die letzten Ausschreibungen haben sehr unterstrichen, dass er alles andere als konkurrenzfähig ist,
sehr drastisch durchgefallen in so etlichen technischen Bereichen.
technisch hätte er hier, wie bereits ja erläutert wurde, kaum Chancen.

Aber der Grundaufbau mit 2 angetriebenen, reinen Triebköpfen und 8 antriebslosen Mittelwagen ist ja nun schon ein uraltes Konzept

eben.

Aber das hat natürlich riesen Vorteile, wie man bspw. an dem Tausch der Mittelwagen und Triebköpfen zw. TGV Réseau und TGV POS sieht.

bringt herzlich wenig bei einem Wettbewerb außer Landes, darum gings.

Hierzu könnte man aber auch einfach TGV Duplex oder Velaros von der Stange kaufen, muss man das Rad ja nicht neu für erfinden.

von der Stange kaufen nun nicht, das geht nicht.
Es erfolgt eine Ausschreibung, daraufhin bewerben sich Anbieter,
das würde dann gewiss ein Velaro sein und womöglich auch TGV - aber sicher nicht diejenigen von heute.

zumindest erscheint ein Ersatz der ICE 3 durch ICx sehr unwahrscheinlich.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum