wer sagt denn, dass man 320 km/h-Züge braucht ??? (Allgemeines Forum)

GibmirZucker @, Göding, Freitag, 09. September 2016, 00:45 (vor 986 Tagen) @ LukasB

Hierzu könnte man aber auch einfach TGV Duplex oder Velaros von der Stange kaufen, muss man das Rad ja nicht neu für erfinden.

Oder es werden sicher mittelfristig auch mal die Chinesen zu günstigen Preisen offerieren. Je nach Freihandelsabkommen und Umsetzung der WTO-Regeln wird man sich gegen eine günstige Offerte nicht sperren können. Es wäre natürlich am Ende ein toller Gag, wenn die Chinesen dann Züge liefern die im Gegensatz zu den Produkten der derzeitigen DB-Hoflieferanten ohne Verspätung ausgeliefert werden.
Die Frage wird nicht sein ob China eine Rolle spielt, sondern welche Rolle. Im Sinne von Bombardier/Siemens wird es sein, in China günstig Komponenten zu kaufen (soll ja beim Twindexx er Fall sein) und die Züge unter eigenem Namen endmontieren. Oder CSR offeriert gleich ein eigenes Produkt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum