Ein paar Anmerkungen zum ICE4 auf der KRM und zum ICE1 (Allgemeines Forum)

Bronnbach Bhf, Dienstag, 13. September 2016, 11:04 (vor 1069 Tagen) @ Xana Meier-Ansbach
bearbeitet von Bronnbach Bhf, Dienstag, 13. September 2016, 11:08

Da steht ja NUR, dass sich bei der Verbindung über Koblenz derzeit nichts ändert, was aber per se nicht heißt, dass es keinen Verkehr über die KRM geben wird.....

Die ICE4 wird man bis auf weiteres nicht über die KRM schicken. Der ICE4 wird nun zwar doch die KRM Zulassung bekommen, allerdings wird die DB diese Zulassung im Planbetrieb bis auf Weiteres nicht nutzen. Der Grund wurde schon weiter oben in diesem Thread genannt. Aufgrund der heftigen fahrdynamischen Eigenschaften der KRM würde ein Einsatz des ICE4 dort einen immensen Verschleiß der Bremsanlage bedeuten, da ja beim ICE4 die verschleissfreie WB fehlt. Dieser hohe Verschleiß steht in keinem Verhältnis zum Nutzen.

Kurzum. Der ICE4 könnte über die KRM fahren, der ICE4 wird es aber planmässig aller Voraussicht nach nicht zun (was betriebswirtschaftlich auch vernünftig ist).

Was neu ist, dass nach Umstellung der ICE Linien 11,22,25 und 28 (sowie der 3 Sprinterlinien 1,3 und 4) auf den ICE4 in Anschluss zuerst die heutige IC Linie 31 auf den ICE4 umgestellt werden soll!!! Der Bahn brechen massenhaft die IC Wagenzüge weg. Die Bahn benötigt schnellstens Ersatz. Die Kisten sind schlicht fertig. Die Auslieferung der schweiztauglichen ICE4 für die ICE Linien 12 & 20 wird zugunsten weiterer ICE4 Einheiten ohne Schweizzulassung zeitlich nach hinten verschoben.
Auf die IC Linie 30 kommen bis 2020 die frei werdenden ICE-T (2x BR 411). Ebenso wird die IC Linie 60 bis 2020 auf den ICE-T (1x BR 411, teilweise 2xBR 415) umgestellt. Zudem wird man bis 2020 die IC Linie 26 auf den 10-teiligen ICE1 umstellen (mehr siehe unten).

Der ICE2 wird bis ca 2021/2022 neben der ICE Linie 10 erstmal auch weiterhin die ICE Linie 25.2 mit Flügelung in Hannover bedienen!!!. Es soll erstmal nur die ICE Linie 25.1 auf den ICE4 umgestellt werden. Die Linie 25.2 wird erst ab 2021/22 auf den ICE4 umgestellt.Grund: IC Wagenmangel (siehe oben)

Beim ICE2 sollen auch erst ab ca 2022 10-teilige Einheiten (also TK-3xA-WR-6xB-TK) gebildet werden. Die Umstellung erfolgt erst dann, wenn die Auslieferung der 111 ICE4er abgeschlossen ist!!!

Bereits nach der Umstellung der ICE Linie 28 auf den ICE4 wird man aus den frei werdenden ICE1ern rund 25 bis 30 10-teilige Einheiten (TK-3xA-WR-6xB-TK) zusammenstellen. Diese neukonfigurierten ICE1 erhalten dabei eine technische Runderneuerung.
Zur Erinnerung: Die 22 schweiztauglichen ICE1er werden noch länger auf den ICE Linien 12 & 20 verkehren. Diese bleiben von der Neukonfiguration erstmal außen vor. Die rund 25 bis 30 neu zu bildenden 10-teiligen Einheiten werden also aus den verbleibenden 36 ICE1 Tz zusammengestellt. Was nach Freisetzung der 22 schweiztauglichen ICE1er mit diesen passiert ist noch komplett offen.

Die neuen 10 teiligen ICE1er sollen sowohl auf der heutigen IC Linie 26 verkehren, als auch auf der neuen ICE Linie 16 sowie ab 2022 zusammen mit den ICE2ern auf der ICE Linie 10.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum