Umfahrmöglichkeit Mannheim ? (Allgemeines Forum)

ffz, Freitag, 03.07.2020, 08:17 (vor 42 Tagen) @ Alibizugpaar

Hallo,

mit einer Umfahrung von Mannheim Hbf über Friedrichsfeld - Schwetzingen - Hockenheim verlierst du mehr Fahrzeit wie mit einem Halt in Mannheim Hbf. Friedrichsfeld ist der Güterzug Lpw-Bahnhof im Südwesten, man muss aber Richtung Schwetzingen über die Lpw-Gleise oder mit 40 km/h durch den Bahnhof schleichen, da die Reisezug Hauptrelationen nach Heidelberg und Mannheim laufen. In Schwetzingen ist die Abzweigegeschwindigkeit dann 60 km/h und in Hockenheim 80 km/h, wobei du Richtung Stuttgart die SFS einmal kreuzen musst. Fahrzeitgewinn gegenüber einem ICE mit Halt in Mannheim Hbf dürfte sich 0 auf 0 ausgehen.

Interessant wäre nur ein Tunnel der hinter dem Pfingstbergtunnel abtaucht, dazu ist die SFS an dieser Stelle vorbereitet und extra aufgeweitet und der unter Mannheim hindurch bis zur SFS Rhein/Main-Rhein/Neckar geht, der dürfte Fahrzeitgewinne von mindestens 10 Min bringen, nur dürfte der sehr wahrscheinlich nicht mal einen positiven KNF erreichen. Man darf nicht vergessen dass die Rhein-Neckar Region Wirtschaftlich und von der Einwohnerzahl wesentlich bedeutender ist wie die Region Stuttgart. (nur um mal Beispiele zu nennen: Uni Mannheim/Heidelberg, BASF, Mercedes-Benz, SAP, John Deere, Rhein-Neckar Hafen, Siemens, ABB, AbbVie, Joseph Vögele,...)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum