Niederlande. (Allgemeines Forum)

Oscar (NL) @, Eindhoven (NL), Mittwoch, 01.07.2020, 17:01 (vor 44 Tagen) @ MvG

Hallo zusammen,
nachdem heute das Zukunftsbündnis Schiene seine Ergebnisse verkündet hat, ist der dritte Gutachter-Entwurf zum Deutschlandtakt, der am 15.7. bei einem weiteren Termin erläutert werden soll bereits deutschlandtakt.de verfügbar, inklusiver neuer Netzfahrplan-Grafiken.

Eindhoven-Deutschland

Geplant ist ein Stundentakt Eindhoven-Düsseldorf, wobei der Zug in Venlo um '30 verknotet ist. Das stimmt mit dem aktuellen 00/30-Knoten von Venlo überein. Man hat also von Düsseldorf kommend in Venlo Anschluss nach Nijmegen oder Roermond (ggf. auch "Sprinter" nach Eindhoven).

Amsterdam-Köln usw.

Ab Amsterdam soll es also einen FV-Stundentakt bis Düsseldorf geben.
Eine Linie (FV 18) nach wie vor nach Frankfurt, Köln-Mainport nonstop, ab Köln Hbf Stundentakt mit dem Brüssel-ICE (FV 20).

Neu ist ein ... (ja, was eigentlich???) ... Amsterdam-Tübingen via Köln Messe Deutz (FV 94).
Der Zug ist grün markiert, ist also kein ICE3, kein ICE4 und kein ICE-T.
Dafür aber ein 230 km/h schneller Zug.
Sollen die Talgo230 über die Rennbahn K-F fahren können?
Mir sind ja keine für Tempo 230 hochgepimpte IC200+DE der NS bekannt...

Linien als Folge der Konsultation mit weiteren EVU
–Neue Linie FV94 Amsterdam – Köln – Stuttgart

Da ist also noch viel offen, z.B. FlixTrain railjet mit angetriebenem Steuerwagen? Würde sowas eine Zulassung für die Rennbahn K-F erhalten?
Oder irgendwelcher China-Zug, wobei vorsichtshalber auf 230 km/h eingesetzt wird, mit Möglichkeit nach oben zu stufen?

Amsterdam-Berlin

Geplant ist ein Stundentakt bis Hengelo.
FV 34a ist der Talgo230 die schon geplant war.
FV 34b ist ein 250 km/h Zug, Halt in Osnabrück, Hannover und Berlin. ICE 1 LDV und ICE 2 sind nicht für NL-Einsatz gebaut worden. Dort muss also etwas Neues in Einsatz kommen.
Mir sind keine Beschaffungen seitens NS bekannt.
Es kann sein, dass es hier um einen ICE International handelt (Haltepolitik sieht ja danach aus). Also 300 km/h Zug auf 250 km/h Strecke.
Fällt mir gerade ein: muss das nicht 300 km/h Strecke sein wegen Rennbahn Bielefeld-Hannover?

Venlo, Regio

Halbstundentakt ab Venlo Richtung Deutschland.
RE 8 MG-Köln-rechtsrheinisch-Koblenz beginnt in Venlo.
RE 13 wie jetzt. Also keine Durchbindung RE 13 nach Eindhoven.

Heerlen, Regio

Halbstundentakt Maastricht-Heerlen-Aachen. Eygelshoven Markt wird stündlich bedient.
Vermutlich wird der Zug stündlich aus Lüttich kommen (LIMAX).

Arnhem, Regio

RE19 wie jetzt.

Enschede, Regio

Neuer "IC" Zwolle-Enschede, weiter als RE via Münster nach Hamm, verknüpft mit RE13 nach Venlo. RE Münster-Hamm-Wuppertal in annähernd Halbstundentakt (zumsanne mit RE7, zur Zeit ET442 von national express?).
RB51 nach Dortmund wird ein RE; RB51 beginnt in Gronau; RB51 und RE51 bilden auf Gronau-Dortmund einen Halbstundentakt.
RB?? nach Münster wird eine S-Bahn (S4); ab Gronau Halbstundentakt nach Münster.
Ich nehme an, beide Strecken werden elektrifiziert?

Hengelo, Regio

RB Hengelo-Bielefeld wie jetzt.

Groningen, Regio

Stundentakt RB 93 Groningen-Leer.
Stundentakt RE 98 Bremen-Leer, in 2h-Takt weiter nach Groningen.


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Verkehrsstaus müssen etwas Tolles sein, sonst würden nicht alle mitmachen.

Schienenstränge enden nicht an einer Staatsgrenze, sondern an einem Prellbock.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum