Vor allem... (Allgemeines Forum)

J-C, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Mittwoch, 09.06.2021, 22:16 (vor 10 Tagen) @ Henrik

Die Argumente, sich gegen die Bahn zu entscheiden, sind oft emotional getrieben. Beim Auto hat man einfach keinen Fahrplan, kaum etwas fixes. Wenn man meinetwegen anhalten muss, weil man auf's Klo muss, wird es nicht als Verspätung warhgenommen, ebenso wenig wenn man mal zur Raststätte zur Stärkung geht.

Wenn du wegen eines Staus die Verspätungen kriegst, kriegst du gar nichts, keine Rückerstattung vom Benzinpreis oder von sonstwas. Musst dich um alles kümmern. Warum das so viel erstrebenswerter ist, als im klimatisierten Zug sich dann entsprechend noch verköstigen lassen zu können, stets ein WC zur Verfügung zu haben, das muss mir der eingefleischte Autofahrer mal erklären.

Und ich kaufe es niemanden ab, dass da ständig die Klima ausfällt. Das sind oft Einzelerlebnisse, die besonders hoch stilisiert werden.

Statistisch wird das wesentlich weniger Fahrten betreffen als gefühlt.

--
WARS 4 ever!
[image] (Quelle: Česke Drahy)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum