Kurzstreckenflug vs. ICE Sprinter (Allgemeines Forum)

agw, NRW, Dienstag, 08.06.2021, 09:45 (vor 11 Tagen) @ ant6n

Typisch Drehscheibe. Man streitet sich hartnäckig und fies um irgendwelche Details, ohne Ergebnis.

Aber einige Ideen machen schon Sinn. Es wäre gut, wenn es neben dem Deutschlandtakt noch ein echtes Schnellbahnnetz gäbe, was auf den Metropolrelationen einfach eine Stunde einspart (zB berlin-muc in 3 statt 4h, ber-fra in 3 statt 4h etc). Mit wenigen Zwischenhalten.

Die Franzosen planen ja auch mit 3h=konkurrenzfähig statt 4h wie in deutschland.

Die planen ja auch besser. In Deutschland hat man immer 20% weniger passende Züge als man sinnvollerweise brauchen würde.
Jetzt hat man in 1-2 Jahren vielleicht mal insgesamt genug Züge, aber es fehlt wieder an den richtigen.
Für ein deutschlandweites Punkt-zu-Punkt-300km/h-Sprinternetz, was morgens und abends im Stundentakt fährt, bräuchte man für alles, was die 300km/h-Strecken berührt noch mehr ICE3. Also gerne noch mal 20-30 ICE3 dazu, bei Erfolg auch 20-30 Langzüge.
Da kann man also wegen schlechter Planung noch mal 10 Jahre drauf warten.

--
"Mit Vollgas in den Sommer: Sparen Sie 20% bei Europcar."
- bahn.de


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum