Kritische Reisezeiten? (Allgemeines Forum)

worfie, Dienstag, 08.06.2021, 20:03 (vor 8 Tagen) @ JanZ
bearbeitet von worfie, Dienstag, 08.06.2021, 20:05

Wobei ich den Verdacht habe, dass der hohe Marktanteil der Bahn in Japan vor allem auf Kosten des Autos geht. Laut dieser Quelle nutzen nämlich zwischen München und Berlin seit Eröffnung der VDE 8 30 % das Flugzeug, laut dieser Quelle auf Strecken ab 500 km in Japan 21,2 % (was zwischen Tokio und Osaka vermutlich eher noch mehr ist, da beide Städte einen Flughafen haben). Zum Erreichen eines höheren Marktanteils der Bahn scheint es mir also eher sinnvoll zu sein, eine Pkw-Maut für alle zu fordern, aber dann wären die Grünen vermutlich politisch endgültig tot.

Ich glaube aber auch, dass gerade 500km ein schwieriger Bereich ist, weil ja z.B. Tokyo - Osaka als Hauptverkehrsachse etwas über dieser Grenze liegt.
Und überhaupt: Beim Luftverkehr ist das ja alles ganz einfach: 500km sind 500km. Klar gibt es gewisse Unterschiede mit Luftströmungen, -Druck und -Temperatur, aber bei der Bahn wird es schnell komplizierter, denn hier gibt es eigentlich ja zwei Möglichkeiten: Entweder Shinkansen, effektiv ausgebaut und knallhart von A nach B gebaut oder Kapspur, oft gebaut nach Gegebenheiten von vor 100 Jahren und aufgrund der Spurweite mit einigen Einschränkungen verbunden. Was anderes gibt es ja eigentlich gar nicht, lässt man die wenigen "Mini-Shinkansen" und so mal außen vor.
500km Shinkansen gehen schnell. Unter 2,5 Stunden. 500km Kapspur hingegen... da kann man schon mal mehr als 6 Stunden unterwegs sein. Dazu kommt dann ja noch die Geologie, sobald das Ziel z.B. auf einer anderen Insel liegt oder viele Berge dazwischen liegen:

Von mir bis nach Matsuyama sind es Luftlinie ca 240km. Das Flugzeug fliegt es direkt an. Mit dem Zug hingegen müsste man einen riesigen Umweg fahren, erst mit dem Shinkansen, danach gehts nur auf Kapspur weiter, um überhaupt erst einmal auf die Insel zu kommen. Insgesamt legt man dann so um die 400km zurück und ist trotz Shinkansen an die 5 Stunden unterwegs. Da ist das Flugzeug trotz nur 240km Entfernung erste Wahl.

Was das Auto anbelangt, lohnt es sich aufgrund der hohen Autobahngebühren ja oft nur für wenige Fälle. Wenn die ganze Familie mitkommt, wenn man irgendetwas selbst transportieren möchte, oder falls man Haustiere hat, die grösser als ein kleines Schosshündchen sind.

Die Daten aus dem Text deiner Verlinkung scheinen schon etwas älter (von 2009?) zu sein. Seitdem hat sich extrem viel getan. Diverse Linien wurden ausgebaut, die Vorstellung, dass der Maglev 2025 zwischen Tokyo und Osaka fahren soll, klingt wie Sciene Fiction und zwischen 2009 und 2019 hat der internationale Tourismus massiv zugenommen. Dass es jetzt etwas ruhiger ist, ist auch wohl der einzige Vorteil von Corona.

https://www.westjr.co.jp/company/info/issue/data/pdf/data2019.pdf
Hier gibt es eine Unternehmensvorstellung von JR West Japan von 2019, also noch mit Vor-Corona-Zahlen. Auf Seite 71 gibt es eine Auflistung von ausgebauten Shinkansen-Strecken und dem Marktanteil gegenüber dem Flugzeug. Da kann man extrem gut die kritischen Grenzen erkennen.

Bei Tokyo - Osaka/Kobe/Kyoto (per Luft 490km, Zug 515km) liegt der Shinkansen 2018 bei 75% Marktanteil (25% für das Flugzeug).
Bei Tokyo - Okayama. Shinkansen 63% (676km per Bahn, Reisezeit 3:15)
Bei Tokyo - Hiroshima Shinkansen 60% (821km, Reisezeit 3:55)
Bei Tokyo - Fukuoka liegt der Shinkansen plötzlich nur bei 7% und das Flugzeug bei 93% (1069km, 4:57)
Bei Aichi (Nagoya) - Fukuoka liegt der Shinkansen aber mit 51% knapp vor dem Flugzeug. (727km, 3:20)

Wobei Fukuoka - Tokyo mit 1069 Schienenkilometern und um die 900km Luftlinie ja hart an der Grenze dessen ist, was man in Deutschland "Inlandsflug" nennt. Gibt es eine vergleichbare Entfernung in Deutschland und Umgebung, wenn man jetzt nur Großstädte mit einbeziehen möchte. Vielleicht Hamburg - Wien? Da scheint es nicht einmal mehr eine einzige ICE Verbindung ohne Umstiege zu geben. Und die schnellste Verbindung dauert mit über 10 Stunden mehr als doppelt so lange, wie Tokyo - Fukuoka. Sprich: Da kommt man ums Flugzeug schon fast gar nicht mehr rum.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum