Diskriminierung mal anders (Fahrkarten und Angebote)

GoethesGarten, Dienstag, 15.08.2023, 22:39 (vor 332 Tagen) @ Reservierungszettel
bearbeitet von GoethesGarten, Dienstag, 15.08.2023, 22:42

Wisst ihr was das Problem in Deutschland ist? Die Zugbegleiterinnen und Zugbegleiter die ihren Job einfach nur ordentlich machen wollen und nicht nach Nase gehen, werden als "unfreundlich", "unhöflich", "inkompetent", "nicht kompromissfähig", "frech" oder "übereifrig" hingestellt. Aber die, die "kulant" sind und (mal) wegschauen, DAS sind natürlich die Besten und die Guten und die beliebtesten bei jenen Fahrgästen die meinen, dass für sie ja keinerlei Regeln gelten dürfen. Nur für die anderen.

Habt ihr es mal erlebt, dass jemand, der einfach nur ordentlich nach Vorschrift gearbeitet hat ein Lob erhielt? Das erhalten nur die, die nach der Pfeife gewisser Fahrgäste tanzen und immer und immer wieder 5 gerade sein lassen. Das Problem ist: Wenn das jeder macht, brauchen wir keinerlei Regeln oder Gesetze mehr. Dann kann ja jeder machen was er will.

Und genau deshalb hoffe ich, dass die Zugbegleiter auch zukünftig nicht nach Nase gehen, sondern JEDEN Menschen gleich behandeln. Das heißt: Egal ob der Fahrgast ohne Fahrschein 18 oder 78 ist - er wird erstmal aufgeschrieben. Alles andere ist Diskriminierung, denn niemand kann zweifelsfrei sagen ob jemand trickst oder wirklich in einer Notlage ist. Und damit komme ich zur Antwort von Reservierungszettel: NEIN, dürfen Sie nicht! Es sei denn, Sie bezahlen den ICE aus eigener Tasche.

Dieses "ich fahre mit D-Ticket aber spekuliere mal darauf dass mich irgendein "netter" Zugbegleiter im ICE mitnimmt, weil ich ihm eine traurige Geschichte erzähle" ist unterste Schublade.

Meine Familie und ich fahren im November auch wieder ICE und wir haben uns bewusst gegen das D-Ticket für die Regio-Teilstrecken entschieden, weil uns das Risiko einfach zu groß ist. Wir zahlen 143,- Euro HIN&RÜCK (insgesamt 950 Bahnkilometer) inkl. Reservierungen (2Ew. + Kleinkind umsonst). Da fange ich doch nicht mit 2x 49,- Euro für ein D-Ticket an nur um ein paar Euro zu sparen und evtl. auf kostenlose Mitnahme im ICE zu spekulieren.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum