Zu schnell gewesen. - Bitte mal drüber nachdenken. Danke. (Allgemeines Forum)

br752, Donnerstag, 10.09.2020, 03:40 (vor 20 Tagen) @ Henrik

Das hast du gut erkannt und interpretiert. Beratungs- und Hilfestellungseinrichtungen sind erst Anlaufstellen. Das "Sozialamt" ist aber die zustaendige Stelle an die man sich zu wenden hat. Dort kann man sowohl Geld bekommen, als auch andere Leistungen.

Nochmal:
Das Sozialamt wird als erste Anlaufstelle in der Regel von sich weisen und auf andere Ämter verweisen.
Ist nunmal so.

Bitte, bitte. Das ist genau das was ich geschrieben habe (ganz oben) und schreibst es mir (oben) nochmals als ob ich es nicht verstanden haette.

Wenn man bereits Unterstützung hat durch Beratungs- und Hilfestellungseinrichtungen ist das sehr schön, aber auch bedauerlich, dass es dieses bedurfte. Entsprechende Unterstützung kann auch durch Bekannte & Verwandte erfolgen.
Haben Betroffene nicht den Zugang zu derlei Unterstützungen und auch Probleme mit Institutionen an sich, sind derlei Vorgänge schon erheblich schwieriger.

Das ist der Gag an Beratuns- und Hilfseinrichtungen, die sind dazu da zu beraten und zu helfen. Jeder der moechte hat dazu Zugang. Das ist nicht bedauerlich, dass ist der vorgesehene Weg. Ich kann mir auch nicht wuenschen, dass das Finanzamt meine Einkommenserklaerung macht. Auch wenn das bedauerlich ist.

[... ... ...]

Empfänger von HartzIV-Regelleistungen und Leistungen von Grundsicherung leben unterhalb des Existenzminimums.

Es ist egal wie du das nennst. "Existenzminimum, Lebensunterhalt, Geschenktes Geld oder Wohnen fuer lau". Man hat was man braucht. Und wer will kann mehr machen. Ich begreife nicht wieso Millionen kommen, wenn man hier (Zitat) "menschenunwuerdig am Existensminimun" lebt.
Diese Diskussion fuehre ich definitiv nicht fort.

Und immer daran denken wer den (Zitat) "Wumms" finanziert.

Um diese Uhrzeit faellt mir der Baecker ein und die kleinen Broetchen.

Ich würde mich freuen, wenn du meine Beiträge nicht weiter zerschreiben, Unterstellungen einbauen und Rätselspiele machen würdest.


Keines der Punkte ist mir bewusst, waren nicht meine Intention,
bin da ggf. zur Aufklärung bereit.

Das ist schoen. Insbesondere dein letzer Beitrag und die verstaendnisslosen Zitate gehoeren dazu.


Hier noch ein Beispiel fuer das Zerschreiben:

Wir kommen weit, weit weg von der Bahn.

Dieser Strang hatte nie einen Zusammenhang mit der Bahn.

Irgendwie fing das mit dem ICE 272 an den ich in Freiburg gesehen habe. Das ist fuer mich viel Bahn. Auch wenn man dann woanders gelandet ist.


BR752


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum