Danke fuer die Hilfe. (Allgemeines Forum)

br752, Mittwoch, 09.09.2020, 14:29 (vor 18 Tagen) @ mrhuss

Mal eine Steile These: Nach Urin st*****de Rampen findet man seltener als Aufzuege. Da koennten moderne IoT Sensoren und die entsprechende Reinigungsdienstleistung eine weitere Beschaeftigungsquelle im Aufzugsunterhaltungsuniversum sein.


Statt überflüssiger Technik könnte man auch einfach die Toiletten kostenlos machen. Dann könnten die z.B. auch von Obdachlosen benutzt werden, die kein Geld haben und die müssten nicht in eine Ecke pinkeln.

Hallo mrhuss.

Wieso haben Obdachlose kein Geld?
Warum ist jemand Obdachlos?
Da greift auch die Grundsicherung.

Ausserdem muesste es erstmal Toiletten an den Bahnhoefen und Haltepunkten geben.

Und wieso sollen es gerade Obdachlose sein die "in die Ecke" machen?
Hier bei der S-Bahn gibt es mehr Buesche als sonst was, auch die ein fein dezentes Pipimachen zulassen wuerden und trotzdem ist der Aufzug oft vollgep***t.

Nebenbei: Auch ich befuerworte eine kostenlose Toilette an allen Bahnhoefen inkl. Nutzer die ordentlich damit umgehen.


BR752


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum