Zu schnell gewesen. (Allgemeines Forum)

Henrik, Mittwoch, 09.09.2020, 20:08 (vor 21 Tagen) @ br752

Wieso haben Obdachlose kein Geld?
Warum ist jemand Obdachlos?
Da greift auch die Grundsicherung.

ganz offensichtlich greift da eben nicht die Grundsicherung.

Wieso nicht? Welchen Namen haben denn korrekterweise diese Hilfen?

In Deinem Link ist nichts von Grundsicherung zu lesen, sondern von Arbeitslosengeld II,
aber auch das bekommen sie ja eben nicht. Es greift also ganz offensichtlich weder das eine noch das andere.

Das entsprechende Amt, das Sozialamt würde einen entsprechenden Erstantrag eh erstmal ablehnen und zwar zurecht, leider Gottes, und auf andere Ämter verwiesen (Arbeitsamt, JobCenter etc.).

Niemand muss in Deutschland auf der Strasse leben.

ganz offensichtlich müssen es leider sehr viele.

48 000 Menschen sind Schätzungen zufolge in Deutschland obdachlos und leben auf der Straße. Insgesamt 650 000 Menschen sind nach Angaben des Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe in Deutschland von Wohnungslosigkeit betroffen.
https://www.sueddeutsche.de/panorama/wohnungslose-obdachlose-1.4545815

Und wie sollte der Obdachlose einen entsprechenden Antrag ausfüllen, wenn er ihn nicht einmal lesen kann, geschweige denn selbst schreiben,
wie sollte er Zugang zu derlei Ämtern finden können, wenn ihn seine Behinderungen daran hindern?

Genauso wie die anderen 2 Millionen.

welche 2 Millionen anderen?

7 Millionen Analphabeten
10 Millionen Menschen mit einer Behinderung
6 Millionen Kunden beim JobCenter

..und Hilfe nicht vorhanden ist, gar verweigert wird. Dazu sind wir uns doch zu stolz.
Wir geilen Leute kriegen es nur gebacken, über die absolut Schwächsten und Behinderten unserer Gesellschaft herzuziehen und ihnen auch noch vorzuwerfen, sie würden die Rampen vollpinkeln und seien einfach nur zu faul zum Arbeiten oder zum Amt zu gehen.

Wer ist bitte "wir"? Du vielleicht?
Wer bitte hat geschrieben ueber Schwache und Behinderte herzuziehen? Du versucht was zu behaupten oder unterschieben, was niemand geschrieben hat. Bitte uberdenke das und kontrolliere das Geschriebene.

wäre wahrlich schön, wenn derlei niemand geschrieben hätte, noch schöner, wenn es niemand gedacht hätte.
Wir ziehen hier immer wieder aufs Übelste über derlei Personen her.. das sind auch nicht einfach nur einzelne Leute.

jede einzelne Störung stört jeden einzelnen Verantwortlichen bei der DB.
das Stationsentgelt kommt eben nicht auch so, s.o.
klingt aber eh etwas.. recht.. emotional getrieben geschrieben,
die Verfügbarkeit der Aufzüge liegt aktuell bei 98,2%.

Das Steinhuder Meer ist im Durschnitt auch nur 1,35 tief. Hilft aber nix, wenn man an der falschen "steht", genauso wie beim defekten Aufzug.

"Hilfe, ich komme von Bahnsteig nicht weg" - "Kann ich nicht glauben. Die Aufzuege sind zu 98,2% verfuegbar".

falls Du Glaubensprobleme hast, wird Dir hier keiner weiterhelfen. ;)

Da hilft Deine Hand oder andere Religionen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum