Ja, Flüchtlinge abzocken ... (Allgemeines Forum)

frank_le, Sonntag, 11.02.2024, 21:01 (vor 9 Tagen) @ Der Blaschke

Hey.

PS: ich bin auch gerade sauer auf die Bahn welche absichtlich ein überteuertes Ticket an einen Flüchtling verkauft hat...


Reisezentrum Papenburg, was 3 rumänischen Arbeitern der Meyer-Werft völlig übertrieben ICE-Flexpreis für eine Fahrt nach Frankfurt (von da mit Fernbus in die Heimat) für etliche Hunderte Euro andrehte.

Reisezentrum Hamburg-Bergedorf, welches 3 Flüchtlingen drei einzelne QdL-Tickets verkaufte, obwohl die die ganze Fahrt zusammen unternahmen.


Sowas landet dann natürlich nicht in der Öffentlichkeit - die Abgezockten wissen ja gar nicht, das und wie sie beschissen wurden.


Schöne Grüße von jörg


Bei mir ging es nicht um einen großen Betrag.

Ich hatte einen Ukrainer aus Polen abgeholt. Bisher gab es das Help Ukraine Ticket in Dresden (erster Bahnhof in D mit Reisezentrum). Jetzt gibt es das Ticket nur noch in Landesaufnahmzentren (gibt es aber in Dresden nicht). Die Regelung ist neu. Sogar die DB Info kennt sie nicht und auch die anderen Verkehrsunternehmen kennen sie scheinbar nicht.

Also habe ich ein Nahverkehrsticket 2. Klasse nach Leipzig bestellt. Im Zug habe ich erst gemerkt das man Ihm ein 5€ teureres Regio120 Ticket verkauft hat. Die Schaffnerin sagte nur das sei normal das im Reisezentrum 5€ teurere Tickets verkauft werden. Service kostet halt.

Ich habe noch aus dem Zug eine freundliche Beschwerde geschrieben. Mal schauen was rauskommt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum