29 Minuten passen problemlos - für Kantenzeit 45 Minuten (Allgemeines Forum)

naseweiß, Samstag, 21.11.2020, 01:08 (vor 5 Tagen) @ Re 8/12
bearbeitet von naseweiß, Samstag, 21.11.2020, 01:09

So konnten die Fahrzeiten Stuttgart-Ulm-Augsburg-München erfreulicherweise (wodurch eigentlich genau?) auf 27/26/31 Minuten gedrückt werden. Das ergäbe optimale Anschlussbeziehungen in Ulm und Augsburg, wenn die Abfahrt in Stuttgart spätestens .03 erfolgen könnte, d.h. 4 Minuten früher. Dazu wäre die Abfahrt in Mannheim auf .28 vorzuziehen. Bei knotengerechter Abfahrt in Frankfurt, z.B. zur Minute 03, wäre dann noch eine Fahrzeit F-MA von 25 Minuten zulässig.

Bei Start um :03 in Frankfurt wäre bei 25 min Fahrzeit um :28 in Mannheim die Ankunft.

Wenn man Vollknoten in Stuttgart, Ulm, Augsburg (und München) möchte, müsste man in Frankfurt eher um 15/45 fahren und in Mannheim die Knotenlage aufgeben.

     F-Hbf      Ma_Hbf     S_Hbf      U_Hbf      A_Hbf      M_Hbf
<--- 15/10 <--- 41/38 <--- 03/59 <--- 31/29 <--- 02/00 <--- 30
---> 45/50 ---> 19/22 ---> 57/01 ---> 29/31 ---> 58/00 ---> 30
(+/- Minuten)

Hielte ich für nicht so blöd, den ITF-Knoten Mannheim halte ich für nicht so wichtig wie die Summe der anderen Knoten. Korrespondenz ginge auch ohne ITF-Knoten. Allerdings passt es nicht zu den Taktzeiten Richtung Karlsruhe-Basel. Die beiden Achsen würden eher 15 min versetzt zueinander durch Mannheim kommen.

Gruß, naseweiß

--
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum