29 Minuten passen problemlos - für Kantenzeit 45 Minuten (Allgemeines Forum)

Re 8/12, Winterthur, Freitag, 20.11.2020, 13:20 (vor 9 Tagen) @ Holger2

Die Fahrzeit bedeutet, dass die Abfahrt in Frankfurt um :00 stattfindet.
Ankunft in Mannheim um :29, Abfahrt Richtung Karlsruhe um :36
Ankunft in Karlsruhe um :58 und Abfahrt um :00

Das entspricht genau einem ITF

So weit die (nicht funktionierende) Theorie. So ist es nämlich in keinem bisher publizierten Fahrplanentwurf vorgesehen. Im 3. Gutachterentwurf kommen FV 6b und 8 ja 5 Minuten vor der Symmetriezeit in Mannheim an (25/55) und verlassen Frankfurt bereits zur Minute 55/25. FV 6b steht von .47 bis .55 im Frankfurter Hbf. Das liegt näher bei der 15/45-Symmetriezeit als bei 00/30.


Richtung Stuttgart wäre die Abfahrt in Mannheim um :32 und Ankunft in Stuttgart um :07
Dies ist dann natürlich in Stuttgart kein ITF mehr. Dass die Strecke Mannheim - Stuttgart aber nicht ITF-tauglich ist, ist nichts Neues. Hier gibt es ja entsprechende Bemühungen.

So konnten die Fahrzeiten Stuttgart-Ulm-Augsburg-München erfreulicherweise (wodurch eigentlich genau?) auf 27/26/31 Minuten gedrückt werden. Das ergäbe optimale Anschlussbeziehungen in Ulm und Augsburg, wenn die Abfahrt in Stuttgart spätestens .03 erfolgen könnte, d.h. 4 Minuten früher. Dazu wäre die Abfahrt in Mannheim auf .28 vorzuziehen. Bei knotengerechter Abfahrt in Frankfurt, z.B. zur Minute 03, wäre dann noch eine Fahrzeit F-MA von 25 Minuten zulässig.

--
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum