Vergessen des Ausweisens ggü. ZuB = Gefahrenlage??? (Allgemeines Forum)

ICE-TD, Dienstag, 11.02.2020, 21:37 (vor 145 Tagen) @ Mike65

Das ist meiner Oma mal passiert, als sie im Alter von 87 Jahren ohne Handtasche in den falschen Zug eingestiegen ist und sich ohne Ticket, Ausweis oder Geld auf einer ihr unbekannten Strecke wiederfand. Der ZUB hat dann die Polizei informiert, die sie freundlicherweise und umsonst nach Hause gefahren hat. Sie war übrigends sehr froh darüber.

Ein Taxiunternehmen ist die Polizei eh nicht. Der Polizist müsste sich für so eine Fahrt wohl vor seinem Vorgesetzten rechtfertigen, es sei denn er schreibt in seinem Bericht das deine Oma dement o.ä. ist, also wegen ihres Zustandes nicht sicher allein nach Hause kommen würde.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum