ELV ist inzwischen eher selten beim einkaufen (Allgemeines Forum)

ffz, Montag, 13.03.2023, 21:58 (vor 440 Tagen) @ Mike65

Hallo,

das sogenannte ELV (Elektronisches Lastschrift Verfahren) wird immer seltener im Einzelhandel. Dabei muss der Händler zwar etwas weniger Gebühren bezahlen, dafür hat er aber das Risiko, dass die Lastschrift, die Elektronisch durch das Einlesen der Girocard und durch die Handschriftliche Unterschrift freigegeben wird, platzt.

Bei der viel häufigeren Methode bei der die PIN verlangt wird (SEPA Zahlung), bzw bei kleinen Summen nach dem Zufallsprinzip die Zahlung auch ohne PIN Eingabe freigegeben wird, wird in dem Moment geprüft ob das Konto die erforderliche Deckung für die Zahlung aufweist und sofort geblockt und dme Händler gut geschrieben. Diese Zahlung kostet zwar mehr Gebühren für den Händler, aber er hat die Sicherheit sein Geld zu bekommen.

Ich kann mich schon nicht mehr daran erinnern, wann ich das leztzte Mal mit ELV beim einkaufen bezahlt habe und ich zahle viel mit der Girocard.

Gruß


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum