Grenzüberschreitender HGV? (Allgemeines Forum)

Aphex Twin, Donnerstag, 25.11.2021, 09:08 (vor 9 Tagen) @ PhilippK

Zumindest ein paar Baumaßnahmen/Planungen gibt es:

  • Neuer Fehmarnbelttunnel D - DK (nur 200 km/h)
  • Brennerbasistunnel AT - I (250 km/h)
  • NBS München-Kufstein D - AT (230 km/h)
  • NBS Dresden-Prag D - CZ (200 km/h?)

Mont-Cenis-Basistunnel F-I (220 km/h)

Ländergrenzen fallen öfters auf Höhenzüge oder Meerengen deren Überwindung längere Tunnel und/oder Brücken erfordert. Um die Kapazität für den gemischten Verkehr hoch zu halten wenn über einen längeren Bereich keine Überholmöglichkeiten bestehen, reduziert man häufig die Höchstgeschwindigkeit des Personenverkehrs etwas. Dies trifft wohl auf den Kanaltunnel, den Erzgebirgsbasistunnel, den Mont-Cenis-Basistunnel und vielleicht auch auf den Fehmarnbelttunnel zu.

Teilweise kann der Grenzübertritt auch schon im Ballungsgebiet einer größeren Stadt in Grenzlage stattfinden und deswegen mit niedrigerer Geschwindigkeit passieren. Dazu könnte man Strasbourg, Basel und vielleicht auch Kopenhagen-Malmö zählen (in Basel reicht der 250 km/h Abschnitt bis ein paar Kilometer vor die Grenze).


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum