IC 118/119 ab 12/21 (Allgemeines Forum)

Christian_S, Mittwoch, 14.10.2020, 09:21 (vor 6 Tagen) @ 18 607


Aus Österreich ist tatsächlich zu vernehmen, dass 118/119 auf RJ umgestellt werden soll.

Wäre in der Tat kein großes Problem.


Umstellung auf eine DB-Garnitur mit Steuerwagen kommt aber auch in Frage. Wobei mir gerade nicht präsent ist, ob das mit schiebender Lok in Österreich zugelassen ist.

Kein Problem, wurde seinerzeit beim IC 22/23 via Passau vor Einführung der ICE-T dort auch gemacht. Lediglich die Einweisung der betroffenen Tf in Vorarlberg/Tirol auf den DB-Steuerwagen wäre nötig, ist aber kein großer Aufwand.


ICE-T (411) eher nicht.

Zwar sehe ich das auch nicht als die erste Möglichkeit an, aber möglich wäre es durchaus. Synergieeffekte wären vorhanden, auch spricht hinsichtlich Einsatzvoraussetzungen nichts dagegen.


Was allerdings mit bedacht werden müsste ist die Möglichkeit des Fahrradtransports bzw. des Wintersportgepäcks. Denn beides wird sehr stark in Anspruch genommen.Da bietet die jetzige Garnitur einfach die beste Kapazität, da kommt bestenfalls ein entsprechender Stwg mit.

Auch nach Seefeld fahren bereits seit langem ICE-T und da stellt sich das Thema Wintersportgepäck ja auch.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum