Ja, das war der Sinn der Übung mit der 234 (Allgemeines Forum)

Gast, Dienstag, 13.10.2020, 20:55 (vor 8 Tagen) @ Christian_S
bearbeitet von Gast, Dienstag, 13.10.2020, 20:56

Werte Herren,

ein ziemlicher Aufwand, wenn man bedenkt, daß der Zug Richtung Norden in Stuttgart dann wieder 14 Minuten stand. Hätte man nicht ebensogut in Friedrichshafen umsetzen, in Ulm die Ellok ans richtige Ende setzen und in Stuttgart dadurch später ankommen und kürzer halten können?
Was sprach außerdem dagegen, mit einer 218 im Wendezugbetrieb zu fahren? Für Ulm-Lindau sollte eine ja auf jeden Fall reichen (wenn es zur Not sogar über die Geislinger Steige reicht...). Der IC Burg-Hamburg wurde auch längere Zeit mit einer 218 geschoben.

Nur interessehalber bzw. in Erinnerungen schwelgend gefragt...

Mit freundlichem Gruß
Gast

--
„Nur Diebe und Terroristen setzen Masken auf.“
Vittorio Sgarbi


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum