Tschechnische EC (Allgemeines Forum)

ES89, Hamburg / Rostock, Montag, 05.04.2021, 00:32 (vor 76 Tagen) @ SH-Sprinter

... Ausnahme war die Vectron an der Spitze des EC der CD, aber der Innenraum wirkte etwas altbacken. Nicht dreckig, oder angeranzt, aber das Konzept scheint ziemlich aus der Zeit gefallen zu sein. Besonders auf dem Sitz in der Ersten Klasse fühlten wir uns nur bedingt wohl (sehr rutschig, entspannte man, rutschte man fast herunter).

Das "altbacken" dürfte ein subjektives, von den Standards der DBAG geprägtes Gefühl sein. Die Sitze 1. Klasse sind gerade einmal 5 Jahre alt. Das Leder war meines Wissens nach expliziter Wunsch der DBAG.
Gardinen und Teppich sind bei CD in Fernverkehr Standard. Es gibt inzwischen auch Wagen mit in die Fenster integrierem ... (wie nennt mal die Dinger, Ziehjalousie?), aber in geringer Stückzahl.
Moderne hochklassige Wagen bei der CD gibt es sonst nur beim railjet.

Bei der SBB sah es etwas besser aus, allerdings waren die Polster sehr verschlissen. Selbst bei einem Zug der DB konnte ich so etwas nicht erleben. Zwar waren die Sitze bequem, aber ob die Reisezeiten heute noch angemessen sind, lasse ich dahingestellt (EC 7 8:56 Stunden vs. 7:31 Stunden gegenüber einem ICE 71, ausgehend bei der Strecke Hamburg Hbf nach Basel SBB).

Bei zwei völlig unterscheidlichen Linienverläufen passt der Vergleich nur bedingt.
Bei den SBB ist der Ersatz für die Hamburg-EC ja längst in Vorbereitung, von daher darf man die jetzigen EC als Übergangsstatus betrachten.

--
Gegen Großraum-Zwang im Fernverkehr!
Für zumindest drei Abteile je Wagenklasse!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum