Man kann es aber übertreiben (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

Sportdiesel612, Donnerstag, 03.12.2020, 19:22 (vor 45 Tagen) @ JeDi

Also die StVO spricht inzwischen auch von "zu Fuß Gehenden", Fußgänger sind nicht mehr erwünscht. Deshalb glaube ich auch nicht, dass "Fahrgäste" zu unspezifisch ist, sondern genau das Gegenteil. Passend wäre "Sehr geehrte Fahrende".

Blödsinn. Fußgänger ist eindeutig männlich konnotiert (es gibt ja auch die weibliche Form Fußgängerinnen), Fahrgast ist das nicht.

"Blödsinn" ist ja nicht die erste dumme Bemerkung zu meinen Beiträgen.
Eine Gästin gibt es auch im Duden.
https://www.duden.de/rechtschreibung/Gaestin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum