Probleme mit geschlechtsneutralen Vornamen ... (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

Bahngenießer, Donnerstag, 03.12.2020, 19:10 (vor 50 Tagen) @ Sportdiesel612

Bei Service-Stellen, die Kunden mit "Sehr geehrte Frau ..." oder "Sehr geehrter Herr ..." anschreiben wollen, kommen noch die Probleme mit Vornamen, die nicht das Geschlecht erkennen lassen. Und das müssen nicht einmal ausländische Namen sein:

Folgende Vornamen beispielsweise werden in Deutschland sowohl an Mädchen als auch an Jungen vergeben:
Alex, Charlie, Chris, Florin, Jule, Sam, Toni, ...

Ich hatte mal eine eher emanzipierte Chefin, die mir stets einschärfte:
Im Zweifelsfall immer die männliche Anrede!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum